Saison 2005 / 2006

Butzbacher Sport Stacking Team mit Weltrekordversuch in Guinness-Show

Einen Weltrekordversuch in der 3-6-3-Zeitstaffel werden diese Sport Stacker des neu gegründeten Sport Stacking Teams Butzbach am Samstagabend ab 20.15 Uhr in der Sendung „Guiness World Records“ „Die größten Weltrekorde“ bei RTL unternehmen. Moderator Oliver Geissen und Guinness-Pate Henry Maske werden die Kinder unterstützen, die wir bei den Dreharbeiten zu dem Einspielfilm fotografierten. Auf Rekordjagd gehen am Samstag (vordere Reihe v.l.) David Wolf, Annika Weinmann, Christoph Sauer, Timo Reuhl; (hintere Reihe v.l.) Marcus Reitz, Miriam Christ, Tanja Buchholz und Robin Stangenberg.

Weiterlesen: Butzbacher Sport Stacking Team mit Weltrekordversuch in Guinness-Show

Weidigschüler bei "Tigerenten Club"

Butzbach (br) – Zu ihrem ersten Fernsehauftritt reist die Sport Stacking Showgruppe der Weidigschule Butzbach heute nach Göppingen. Dort wird in den Studios des Südwestrundfunks die Sendung „Der Tigerenten Club“, die jedes Wochenende vormittags in der ARD zu sehen ist, aufgezeichnet. Gemeinsam mit den Moderatoren Pam und Malte wird das WM-Team die neue Sportart „Sport Stacking“ vorstellen. Im anschließenden Showteil folgt die TV-Premiere einer musikalisch unterlegten Sport Stacking Show der Weidigschülerinnen und Weidigschüler, die in den Herbstferien den letzten choreographischen Schliff erhielt. Unser Bild enstand gestern bei der letzten Probe in der Weidigschule. Als Sendetermin ist Samstag, der 3. Dezember, vorgesehen.

Weiterlesen: Weidigschüler bei "Tigerenten Club"

Butzbacher Sport Stacker dominierten

BUTZBACH. Eine überragende Vorstellung boten die aus Hessen angereisten Sport Stacker beim 1. Internationalen Flensburger Sparkassen-Cup am vergangenen Samstag. Das gemischte Team mit Schülern und Lehrern der Weidigschule, der Schrenzerschule und der Degerfeldschule Butzbach, der Mittelpunktschule „Oberer Hüttenberg“ und der Gesamtschule Hungen dominierte in den Altersklassen von 9 bis 12 Jahren das Wettkampfgeschehen und konnte auch bei den Älteren beachtliche Erfolge erringen.

Weiterlesen: Butzbacher Sport Stacker dominierten

Butzbacher Sport Stacker stellten drei neue Weltrekorde auf

Butzbach (br) – Jüngst blickte die deutsche Sport Stacking Szene interessiert nach Flensburg, denn dort hatte ein Team der IGS Flensburg den 1. Flensburger Sparkassen Stack organisiert. Ca. 200 Teilnehmer aus Deutschland, Dänemark und England gingen an den Start, unter ihnen auch über 40 Schüler und Lehrer aus Butzbach und Hungen. In den Einzel- und Doppelwettbewerben unterstrich das Team der Weidigschule Butzbach seine Spitzenposition in Deutschland. Die Butzbacher gewannen nicht nur deutlich die Gesamtwertung (16 Gold-, 12 Silber- und 11 Bronzemedaillen) und konnten sich alle für mindestens eine Finalteilnahme qualifizieren, sondern stellten auch drei neue Weltrekorde auf: David Wolf (10 Jahre) verbesserte den alten Weltrekord seines Mannschaftskameraden Timo Reuhl in der Disziplin 3-3-3 um eine Hundertstel auf 2,53 Sek., Timo schaffte bei den Elfjährigen die gleiche Zeit und setzte damit ebenfalls eine neue Rekordmarke. Der dritte Weltrekord fiel im Cycle durch die 12jährige Miriam Christ, die mit 7,90 Sek. erstmals unter acht Sekunden blieb und die alte Rekordmarke um sechs Hundertstel unterbot. Gleichzeitig ist diese Zeit neuer deutscher Rekord aller Klassen, ihre alte Bestzeit vom „Tag der Rekorde“ im Juni lag bei 8,25 Sekunden.

Weiterlesen: Butzbacher Sport Stacker stellten drei neue Weltrekorde auf

Sportstacker heute im Tigerclub

BUTZBACH. Die heutige Ausgabe der Kindersendung „Tigerentenclub“ (15 Uhr, Kinderkanal) beschäftigt sich mit dem Thema „Sport Stacking“. Bereits in den Herbstferien hatten Malte und Pamela die Sport Stacking Showgruppe der Weidigschule Butzbach in das Göppinger Studio eingeladen, wo die Sendung aufgezeichnet wurde. Neben den Auftritten der Butzbacher Schüler steht ein Interview mit einer Gehirnforscherin im Mittelpunkt, die über ihre Forschung an Rennmäusen berichtet und Rückschlüsse auf die Gestaltung des Schulalltages zieht.

Weiterlesen: Sportstacker heute im Tigerclub

Weltrekorde sind garantiert beim Sport Stacking Turnier der Weidigschule

BUTZBACH (br). Am Samstag, 28. Januar, ist es wieder soweit! Nach dem großen Erfolg bei der Premiere im letzten Jahr lädt die Weidigschule Butzbach alle Sport Stacker und Freunde dieser neuen, rasanten Sportart ein, an den 2. Offenen Weidig Sport Stacking Meisterschaften teilzunehmen.

Weiterlesen: Weltrekorde sind garantiert beim Sport Stacking Turnier der Weidigschule

Sport Stacker aus ganz Hessen morgen bei den Weidig Open

Butzbach (br) – Die Vorbereitungen für die Weidig Sport Stacking Meisterschaften 2006 am kommenden Samstag in der Aula der Butzbacher Weidigschule laufen auf Hochtouren. Täglich gehen noch Meldungen aus ganz Hessen und darüber hinaus ein, viele Stacker wollen die Gelegenheit nutzen, die Qualifikationszeiten für die Deutschen Meisterschaften am 4. März zu unterbieten. Das Butzbacher Turnier wurde vom Weltverband offiziell anerkannt, was bedeutet, dass eventuell aufgestellte Rekorde in die Bestenlisten eingehen werden. Die Zuschauer dürfen sich auf spannende Wettbewerbe freuen und werden auf alle Fälle Zeugen einiger Weltrekorde werden, denn die neu ins Wettkampfprogramm aufgenommene 3-6-3-Zeitstaffel wird erstmals bei den Weidig Open ausgetragen. Alle, die diesen rasanten neuen Sport einmal live erleben möchten, sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl wird den ganzen Tag über bestens gesorgt.

Weiterlesen: Sport Stacker aus ganz Hessen morgen bei den Weidig Open

Bei den Weidig Open wurden 13 neue Weltrekorde aufgestellt

Butzbach (br) – Die 2. Weidig Sport Stacking Meisterschaften, die am vergangenen Samstag in der Aula der Weidigschule Butzbach ausgetragen wurden, boten Sport Stacking der absoluten Spitzenklasse. Wie sich bei der Auswertung aller Ergebnisse herausstellte, hat noch nie zuvor in Deutschland ein so hochkarätig besetzes Turnier stattgefunden. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Insgesamt wurden dreizehn Weltrekorde und 31 deutsche Rekorde in den einzelnen Altersklassen aufgestellt. Zudem lobten alle Besucher den reibungslosen Turnierverlauf, dank zahlreicher Schiedsrichter und Helfer konnte der Zeitplan genau eingehalten werden, obwohl ca. 200 Teilnehmer am Start waren. Stimmungsvoller Höhepunkt des Tages war das Stack-Off-Finale der drei schnellsten Cycle-Spezialisten um den Gesamtsieg. Hier siegte Miriam Christ (Weidigschule, 12 Jahre) in 8,59 Sek. vor David Wolf (Degerfeldschule, 10 Jahre) in 8,65 Sek. und Timo Reuhl (Weidigschule, 11 Jahre) in 8,80 Sek. Den Pokal für die stärkste Teilnehmergruppe überreichte Schulleiter Reiner Laasch an die Klasse 5a der Weidigschule, deren Eltern den ganzen Tag über für ein köstliches Buffet gesorgt hatten.

Weiterlesen: Bei den Weidig Open wurden 13 neue Weltrekorde aufgestellt

Butzbacher Sport Stacker vertreten Deutschland bei WM in Denver

Butzbach (br)  -  Nach langen Wochen der Vorbereitung ist es morgen so weit: 28 Mitglieder des Sport Stacking Teams Butzbach fliegen vom Frankfurter Flughafen aus in die USA, um als „Team Germany“ die deutschen Farben bei der Sport Stacking Weltmeisterschaft am Samstag, den 8. April, in Denver / Colorado zu vertreten. Miriam Christ, Marcus Reitz, Timo Reuhl, Christoph Sauer und Trainer Burkhard Reuhl waren bereits im vergangenen Jahr dabei und hatten völlig überraschend elf Weltmeistertitel gewonnen. Seit April 2005 – vielleicht auch ausgelöst durch diese Erfolge - haben sich die Leistungen vieler heimischer Stacker aber so positiv entwickelt, dass über 20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die internen Qualifikationsnormen unterboten und so das Ticket für Denver lösen konnten. Bezahlen mussten sie dieses aber weitgehend selbst, da noch kein Großsponsor gefunden werden konnte, der für die Reisekosten des Teams aufkommt.

Weiterlesen: Butzbacher Sport Stacker vertreten Deutschland bei WM in Denver

Butzbacher WM-Erfolge in Denver

BUTZBACH/DENVER. Überaus erfolgreich schnitten die Butzbacher Sport Stackers bei der Weltmeisterschaft in Denver/USA ab. Wie Betreuer Burkhard Reuhl mitteilt, gewann das Team Germany insgesamt 20 WM-Titel, 8 Silber- und 3 Bronzemedaillen. Darüber hinaus gab es etliche weitere Finalplatzierungen. Das obere Foto zeigt die Weltmeisterstaffel Wild Tigers I mit Robin Stangenberg, Jil Rück, Annika Weinmann und Christoph Sauer, die sowohl den Titel in der 3-6-3-Turnier-Staffel als auch in der Cycle-Turnierstaffel gewannen: Auf dem zweiten Foto TTMD, die in der Altersklasse 12 Jahre und jünger alle Staffeltitel gewannen, den in der Zeitstaffel mit neuem Weltrekord von 16,17 Sekunden. Auf dem Bild sind Tanja Buchholz, David Wolf, Timo Reuhl, Miriam Christ und Colin Stangenberg als Ersatzmann zu sehen.  Text + Fotos: br

Weiterlesen: Butzbacher WM-Erfolge in Denver

Butzbacher waren auf WM in Denver das erfolgreichste Team

Butzbach (br) – Einen überragenden Erfolg erzielten die Sport Stacker aus Butzbach bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Denver / USA. Mit insgesamt 23 Gold-, 9 Silber-, 6 Bronzemedaillen und 39 weiteren Platzierungen auf den Rängen 4 bis 10 war die Mannschaft des Sport Stacking Teams Butzbach, die als „Team Germany“ die deutschen Farben in Denver vertrat, mit Abstand das erfolgreichste Team der WM 2006. Herausragende Athleten waren David Wolf, Timo Reuhl und Miriam Christ. David (10 Jahre) gewann nicht nur zwei Weltmeistertitel in seiner Altersklasse, sondern war in den Disziplinen 3-3-3 und 3-6-3 auch schnellster Stacker aller 1071 Teilnehmer. Timo (11 Jahre) gewann ebenfalls zwei Einzeltitel, belegte in der Gesamtwertung aller Teilnehmer Platz zwei in der Disziplin 3-6-3 und Platz drei im Cycle mit neuem deutschen Rekord von 7,78 Sekunden. Darüber hinaus war er zweitbester Stacker in der neuen Gesamtwertung aller Disziplinen hinter Lexi Rindone (USA). 

Weiterlesen: Butzbacher waren auf WM in Denver das erfolgreichste Team

Weltmeisterschaft 2017

WSSA Stack Up 2016 !

Weidig Open 2016