Saison 2005 / 2006

BUTZBACH/DENVER. Überaus erfolgreich schnitten die Butzbacher Sport Stackers bei der Weltmeisterschaft in Denver/USA ab. Wie Betreuer Burkhard Reuhl mitteilt, gewann das Team Germany insgesamt 20 WM-Titel, 8 Silber- und 3 Bronzemedaillen. Darüber hinaus gab es etliche weitere Finalplatzierungen. Das obere Foto zeigt die Weltmeisterstaffel Wild Tigers I mit Robin Stangenberg, Jil Rück, Annika Weinmann und Christoph Sauer, die sowohl den Titel in der 3-6-3-Turnier-Staffel als auch in der Cycle-Turnierstaffel gewannen: Auf dem zweiten Foto TTMD, die in der Altersklasse 12 Jahre und jünger alle Staffeltitel gewannen, den in der Zeitstaffel mit neuem Weltrekord von 16,17 Sekunden. Auf dem Bild sind Tanja Buchholz, David Wolf, Timo Reuhl, Miriam Christ und Colin Stangenberg als Ersatzmann zu sehen.  Text + Fotos: br

 

Weltmeisterschaft 2017

WSSA Stack Up 2016 !

Weidig Open 2016