Saison 2014 / 2015

Butzbach (br) - Zum Auftakt der Sport Stacking Saison 2014/2015, deren Höhepunkt die Weltmeisterschaft 2015 am 11. und 12. April in Montreal/Kanada sein wird, richteten die Hochstapler Speichersdorf die 5. Offenen Bayrischen Meisterschaften in ihrem Heimatort nahe Bayreuth aus. Die Sportler des SST Butzbach konnten sich mit einer Bilanz von 17 Siegen, 15 zweiten und 7 dritten Plätzen sehen lassen. Überaus erfolgreich waren die jüngste SST-Stackerin Lara Ortwein (8 Jahre) , die alle Disziplinen ihrer Altersklasse gewann, sowie Shanice Klingelhöfer und Marie Henrich, die in ihren Altersklassen jeweils einen neuen deutschen Rekord aufstellten. Im Stack Off der besten Teilnehmer war zudem Lukas Drexelius vertreten, sowohl im Cycle-Einzel als auch im Doppel an der Seite von Marie Henrich sicherte er sich Platz 3 der Gesamtwertung.

 

Bei den 7- und 8jährigen Mädchen sammelte Lara Ortwein alle Goldmedaillen ein. im Cycle immerhin mit beachtlichen 10,396 sec. Ihre Medaillensammlung komplettierte Lara mit einem Sieg im Doppel zusammen mit Luana Gemmer sowie in der 363-Zeitstaffel. Luana gewann in allen Einzeldisziplinen die Silbermedaille. Mit sehr guten Leistungen hatte sich Maximilian Gemmer bei den 10jährigen Jungen für alle Finals qualifiziert, musste sich dort aber gegen die stärkstmögliche nationale Konkurrenz behaupten. Das gelang ihm in der Disziplin 333 mit einem Sieg sehr gut, bei 363 rettete er trotz eines "Vergreifers"  mit guten 2,785 sec noch Silber. Im Cycle blieb er als Vorrundenschnellster leider nicht fehlerfrei und musste mit Platz 3 zufrieden sein. Zusammen mit Lisa Ortwein gewann er auch Silber im Doppel.

Sieger in der Disziplin 333 der 10jährigen wurde Maximilian Gemmer.

In den spannenden Wettkämpfen der 11- und 12jährigen Mädchen mischte Lisa Ortwein als eine der jüngsten immer in der Spitzengruppe mit und siegte souveränin 333 (2,261 sec)  und in 363 3,039 sec), im Cycle aber war sie in der Vorrunde durch Fehler in jedem Versuch knapp gescheitert. Lea Zipp konnte sich für alle Finals qualifizieren und gewann mit großer Konstanz jedesmal die Bronzemedaille, wobei sie besonders mit ihrer Cyclezeit von 9,520 sec. sehr zufrieden war.
Shanice Klingelhöfer vertrat die Farben des SST bei den 13- und 14jährigen Mädchen und startete mit Platz 2 in 333 (1,935 sec.). In der Disziplin 363 gelang Shanice mit 2,308 sec. die schnellste Tageszeit aller weiblichen Teilnehmerinnen. Bei den gleichaltrigen Jungen hatte Manuel Schichau, der erst seit knapp einem Jahr an Wettkämpfen teilnimmt, eine sehr starke Gruppe erwischt, freute sich aber dennoch über eine Aufwärtstendenz bei seinen erzielten Zeiten und drei sechste Plätze im Finale.

Marie Henrich startete erstmals in der Altersklasse 15- und 16jährige Mädchen und traf dort auf eine hervorragend disponierte Hanna Müller aus Biebesheim. In 333 hatte Maire mit neuem deutschen Rekord von 1,832 sec. noch die Nase vorn, in 363 (2,424 sec.) und im Cycle (7,285 sec) hatte Hanna dann die Nase vorn und Marie wurde Zweite. Beide Mädchen waren jedoch so schnell, dass sie sich mehfach für den Stack Off der Schnellsten am Ende des Tages qualifizieren konnten. Ähnlich lief es bei Lukas Drexelius (SST) und Bien Nguyen (TV Stuttgart-Zuffenhausen) in der AK Jungen 17/18 Jahre. Lukas gewann 333 und 363, Bien im Cycle, wo beide unter 7 Sekunden stackten und damit in den Stack Off einzogen.
Bei den Masters 1 (25-34 Jahre) gewann Boris Konrad in allen Einzeldisziplinen Silber hinter Sabrina Obenlüneschloss (TSV Achim). Elke Klingelhöfer konnte sich für zwei Finals bei den Masters 2 (35-44 Jahre) qualifizieren und wurde jeweils Achte. Bei den Masters 3 (45-59 Jahre) ließ Ilona Reuhl auf Bronze in 333 zweimal Gold in 363 und im Cycle folgen.

Die Doppelwettbewerbe begannen aus Sicht das SST Buitzbach mit einem fünften Platz im Eltern-Kind-Doppel durch Maxi und Daniela Gemmer. Ebenfalls Zweite wurden Elke Klingelhöfer an der Seite von Holger Müller bei den Masters 2 und Ilona Reuhl zusammen mit Wolfgang Bleischwitz bei den Masters 3. Über den Tagessieg im Doppel durften sich Shanice Klingelhöfer und Hanna Müller freuen, ihre Siegerzeit lag bei 7,784 sec. Dritte der Gesamtwertung wurden Marie Henrich und Lukas Drexelius, die in ihrer Altersklasse mit 7,948 sec. Gold gewannen.

Im Stack Off der Tagesbesten behaupteten Marie Henrich und Shanice Klingelhöfer ihre Tagessiege in den Disziplinen 333 und 363 weiblich, Lukas Drexelius belegte im Cycle der Jungen mit 6,909 sec. den dritten Platz. Nach Wettkampfende stärkten sich alle am "All-you-can-eat-Buffet" des Ausrichters und blickten in fröhlicher Runde schon auf das nächste Turnier, das am 8. November in Pforzheim stattfindet und vom SST Butzbach ausgerichtet wird.


Bei den 5. Bayrischen Sport Stacking Meisterschaften in Speichersdorf feierte das Team des SST Butzbach einen gelungenen Saisonstart. Mit fünf Siegen war die 7jährige Lara Ortwein, auf unserem Bild zusammen mit ihrer zweitplatzierten Vereinskameradin Luana Gemmer, erfolgreichste Teilnehmerin des SST. 

Ihre Schwester Lisa feierte zwei Siege bei den 11/12jährigen Mädchen, Lea Zipp (re) wurde hier jeweils Dritte.

Den Gesamtsieg im Doppel hole Shanice Klingelhöfer (SST) an der Seite von Hanna Müller (vgl. Bericht).
Text und Fotos: br

Weidig Open 2017

Weltmeisterschaft 2018