Saison 2014 / 2015

Butzbach (br) – Über 250 Sport Stacker aus ganz Deutschland werden sich am kommenden Wochenende in der Mehrzweckhalle Kirch-Göns/Pohl-Göns einfinden, um die Deutschen Meister 2015 im Sport Stacking zu ermitteln. Ausrichter dieser Wettbewerbe ist das Sport Stacking Team Butzbach, das 2015 sein zehnjähriges Vereinsjubiläum feiert. Am Samstag um 9 Uhr beginnt die Vorrunde, um 14 Uhr wird die Vereinsvorsitzende Dr. Heidi Braunewell die Veranstaltung offiziell eröffnen, das Publikum darf sich auf eine bunte Jubiläumsshow aus Tanz, Akrobatik und Stackshow freuen. Am Nachmittag werden die ersten Deutschen Meistertitel in den Staffelwettbewerben vergeben. Die zehn schnellsten Becherstapler jeder Altersklasse qualifizieren sich für die Finalwettbewerbe, die am Sonntag um 9.10 Uhr beginnen. Für Spannung in den zahlreichen Entscheidungen kann garantiert werden, für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Schon seit Wochen arbeitet man im Vorstand des SST Butzbach an der Vorbereitung dieser Jubiläums-Meisterschaften. Eine eigens erstellte Broschüre (Eine Fotoreihe dazu unter diesem Link) informiert über den Sport und die Entwicklung des SST Butzbach, Grußworte entboten Schirmherr Norbert Kartmann als Landtagspräsident, Bürgermeister Michael Merle,  der Hessischer Turnverband und Jörg K. Wulf vom Sportkreis Wetterau e.V. sowie der Turngau Wetterau-Vogelsberg. Ein besonderer Dank des Veranstalters geht an die zahlreichen Sponsoren und Helfer im sportlichen und Catering-Bereich, ohne die eine solche Großveranstaltung nicht durchführbar wäre.

Besonderes Highlight im Jubiläumsjahr ist eine große Tombola mit sehr attraktiven Preisen, die am Samstag am Rande der Veranstaltung durchgeführt wird.

In der Vorrunde am Samstagvormittag müssen alle Einzelstarter in den Disziplinen 3-3-3, 3-6-3 und Cycle sowie Doppel und Zeitstaffeln so gute Leistungen erbringen, dass sie sich für die Finals am Sonntag qualifizieren können. Die ersten Meistertitel werden am Samstagnachmittag ab 12.30 Uhr in den Staffelwettbewerben der Erwachsenen vergeben. Viele der dort startenden Stacker sind auch Trainer bei den Kindern und Jugendlichen, so dass die vorgezogenen Wettbewerbe allen die Möglichkeit eröffnen, am Nachmittag ihre Nachwuchsteams zu coachen.

Ein Herzensanliegen des SST Butzbach e.V. ist die Delfintherapie, die sich Fabrizio Hofmann so sehr wünscht. Dafür steht eine Spendenbox bereit. Jeder Euro hilft!

Den offiziellen Eröffnungsteil gestaltet zunächst die Tanzgruppe "Smash" mit einem Showtanz, es folgt die Akrobatikgruppe des TV Kirch-/Pohl-Göns und die Sport Stacking Showgruppe der Weidigschule Butzbach. Anschließend rücken die Teamwettbewerbe in den Blickpunkt. Im 3-6-3-Staffelturnier kann sich ein Team sogar eine Niederlage leisten und über die Trostrunde dennoch ins Finale um den Titel einziehen. Nach dem Modus „Best of Three“ treten immer zwei Teams mit vier Stackern im direkten Vergleich gegeneinander an, wer fehlerfrei und schneller als die Konkurrenten stackt, kommt dem Finale einen entscheidenden Schritt näher. Hier sind Teamgeist und gute Nerven gefragt. Sicherheit gekoppelt mit wohldosierter Geschwindigkeit sollten beim Cycle-Staffelturnier den taktischen Rahmen vorgeben, denn hier scheidet ein Quartett- ähnlich wie bei einem Tennisturnier – schon nach einer Niederlage aus. Ein besonderer Leckerbissen steht zum Abschluss des Tages auf dem Programm, denn im sogenannten „Stack out“ treffen die schnellsten Cycle-Stacker der Vorrunde im direkten K.O.-Duell aufeinander, wer hier siegen will, muss ausgezeichnete Nerven haben.

Am Sonntag fallen dann alle Entscheidungen in den Einzel- und Doppeldisziplinen der verschiedenen Altersklassen. Die jüngsten Teilnehmer sind 6 Jahre alt, die ältesten zählen bereits zum Seniorenbereich, der ab 60 beginnt. Gegen 16 Uhr wird feststehen, wer am Ende die begehrten Pokale für die drei Schnellsten der Gesamtwertung aller Teilnehmer mit nach Hause nehmen darf.

Bereits zum dritten Mal wurde eine Turnierserienwertung, die "Overall Champion Series" , durchgeführt. Jeder Stacker kann seine Ergebnisse von dreien von vier Turnieren einbringen und am Sonntag wird bilanziert, wer es unter die "Top Ten" geschafft hat und einen der von der WSSA ausgelobten Sachpreise gewinnen wird.

Alle an dieser atemberaubend schnellen Sportart Interessierten sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, die erwarteten hochklassigen Wettbewerbe einmal „live“ mitzuverfolgen. Sämtliche Starter des deutschen Nationalteams für die WM in Montreal werden in Butzbach zu sehen sein, weshalb auch TV-Kamerateams Berichte über die Deutsche Meisterschaft aufzeichnen werden.

Am kommenden Wochenende finden in der Mehrzweckhalle Kirch-Pohl-Göns zum 10. Mal die Deutschen Meisterschaften im Sport Stacking statt, die vom SST Butzbach ausgerichtet werden. Besondere Spannung versprechen die Staffelwettbewerbe am Samstagnachmittag und die Einzelentscheidungen am Sonntagvormittag. Hier muss die 8jährige Lara Ortwein vom SST Butzbach versuchen, ihre Meistertitel zu verteidigen (unser Bild). Die schnellsten Stacker Deutschlands werden am Sonntag ab 15 Uhr im abschließenden Bühnenfinale gegeneinander antreten.

Text und Foto: br

Weidig Open 2017

Weltmeisterschaft 2018