Saison 2013 / 2014

Butzbach (br) - Bei den internationalen spanischen Sport Stacking Meisterschaften, die dieses Jahr in Malaga ausgetragen wurden, vertraten  Lisa (10 Jahre) und Lara Ortwein (7) die Farben des SST Butzbach und damit auch Deutschlands. Während hierzulande das Wetter eher launisch war, schien im 2500 km entfernten Mollina in Spanien die Sonne bei 30 Grad im Schatten. Für die beiden Sport Stacker des SST Butzbach war die Teilnahme an diesem  letzten Turnier der aktuellen Saison eine besondere Belohnung nach hervorragenden Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften in Paderborn. An der Costa del Sol hatten die beiden nur 36 Stunden Zeit sich an die Hitze und das veränderte Klima zu gewöhnen und noch ein wenig zu trainieren. Für Lisa und Lara war die sportliche Zielsetzung klar: Beide wollten Ihre persönlichen Bestzeiten noch einmal verbessern und Deutschland bei den gastgebenden Spaniern gut vertreten.

Der Wecker klingelt sehr früh für beide am Samstag, knapp 110 km sind es noch zum Austragungsort Centro Eurolatinoamericano de Juventud CEULAJ in Mollina. Raus aus dem Auto und ran an die Übungstische. Die beiden einzigen deutschen Vertreter rücken aufgrund Ihres Könnens gleich in den Fokus der spanischen Konkurrenz. Mit guten und soliden Zeiten meistern beide souverän Ihre Vorrunde. Lisa im 3-3-3 mit 2,468 sec, im 3-6-3 mit 3,161 sec und im Cycle 9,361 sec. Für Lara standen 2,559 im 3-3-3, 3,132 im 3-6-3 und "lockere" 11,911 Sekunden auf dem Tableau. Beide starteten auch erstmals zusammen als Geschwister-Team in der Altersklasse 12U im Doppel und konnten sich hier mit 12,177 sec in der Vorrunde und 12,349 sec im Finale gegen die spanische Konkurrenz durchsetzen.

In der Staffel starteten Lisa und Lara gemeinsam mit Sport Stackern aus Spanien in einem Team. Was, nachdem die sprachlichen Probleme ausgeräumt waren, im Laufe des Turniers immer besser funktionierte. So belegte das deutsch/spanische Team mit Lisa und Lara Ortwein, den 2. Platz hinter dem englisch/spanischen Team mit Lee Norton und Jeanie Fung.

Im anschließenden Stack Out, in dem die schnellsten Cycle-Stacker im direkten Duell gegeneinander antreten, war für den Favoriten Lee Norton bereits in Durchgang 1 Schluss. Lara schaffte es als jüngste Teilnehmerin bis in die vierte Runde und Ihre Schwester Lisa scheiterte erst im finalen Duell an der 13-jährigen Engländerin Jeanie Fung und sicherte sich damit zum zweiten Mal in dieser Saison den 2. Platz in einem Stack Out.

In den Einzelfinals konnte Lara (hält schon alle 3 deutschen Rekorde Ihrer Altersklasse) neben dem Sieg im 3-3-3, im 3-6-3 den eigenen deutschen Rekord nochmals auf 3,153 Sekunden verbessern. Noch besser lief es anschließend im Cycle. Mit 9,400 Sekunden im Einzelfinale und mit 9,100 Sekunden im anschließenden Stack Off der Tagesschnellsten, sicherte sich die 7-jährige zwei neue deutsche Rekorde. Lisa schaffte neben ihren Siegen im 3-3-3, 3-6-3 und Cycle, ebenfalls noch im Stack Off den dritten deutschen Rekord an diesem Tag. Mit Ihrem dritten und letzten Versuch in der Altersklasse 10U im 3-6-3 verbesserte Sie die alte Bestmarke um 9 Tausendstel auf 2,930 sec und sicherte sich damit den dritten deutschen Rekord an diesem Tag.

Die 3. Auflage der offenen Spanischen Meisterschaften ist für 16.05.2015 angedacht, mit deutscher Beteiligung vom SST Butzbach e.V. aber auch anderen Vereinen kann dann wieder gerechnet werden.

Nach den Sommerferien bieten Lisa und Lara Ortwein an der Stadtschule Butzbach eine schülergeführte AG an und möchten hier Ihr Können an interessierte Schülerinnen und Schüler weitergeben.

 


Lisa und Lara Ortwein vom SST Butzbach starteten mit großem Erfolg bei den internationalen spanischen Sport Stacking Meisterschaften in Malaga. Unser Bild zeigt die beiden Butzbacherinnen mit Deutschland-Fahne gemeinsam mit Turnierorganisatorin Esther Jerez Santiago von Speed Stacks España (vgl. Bericht).

WSSA StackUP! 2017

Weidig Open 2017

Weltmeisterschaft 2018