Saison 2011 / 2012

BUTZBACH (br).  Mit 274 Teilnehmern aus mehr als 20 Schulen und Vereinen hatten die 8. Weidig Open am vergangenen Samstag ein Rekordergebnis zu vermelden. In der Mensa und Aula der Weidigschule fühlten sich die Stacker aus ganz Deutschland sichtlich wohl und drückten dies auch durch ihre Leistungen aus. Insgesamt konnte die Turnierleitung elf neue Weltrekorde und 21 neue deutsche Rekorde bekannt geben. Ein besonderer Akzent wurde diesmal durch ein großes Starterfeld bei den Senioren gesetzt, die zum Großteil für die TG Groß-Karben an den Start gingen. Gesamtsieger eines achtstündigen Wettkampftages wurde der 14jährige Son Nguyen vom TV Stuttgart-Zuffenhausen vor Timo Reuhl (17) und Jonas Rödl (12) vom SST Butzbach. Für einen neuen Weltrekord der Staffeln 12 Jahre und jünger sorgten die Youngsters des SST Butzbach mit Marie Henrich, Jonas Rödl, Aaron Kettler, Dogukan Yavsay und Noelle Schäfers in 15,97 sec., womit sie drittschnellste Staffel des gesamten Turniers waren.

Die Mensa mit ihrer hellen Lichtdecke bot ideale Voraussetzungen für die Vorrunde dieses großen Teilnehmerfeldes. Alle mussten vor den kritischen Augen der Schiedsrichter,  übrigens alle Weidigschüler, die für ihre unermüdliche Ausdauer und ihre kompetenten Leistungen einen Sonderapplaus erhielten, die Einzeldisziplinen 3-3-3, 3-6-3 und Cycle absolvieren. Anschließend standen für viele Teilnehmer noch Qualifikationen im Doppel und in der Zeitstaffel an. Die besten Acht jeder Altersklasse qualifizierten sich für die Finalwettbewerbe am Nachmittag. Nach einer Umbaupause konnten sechs Altersklassen zeitgleich ihre Finals austragen. Die Einhaltung des Zeitplanes wurde sehr dadurch begünstigt, dass alle Turnierstaffelwettbewerbe in die Aula verlagert wurden. Unter Leitung von Bernd Mitteis, Jil Rück und Joanna Weise ermittelten die einzelnen Altersklassen ihre Turniersieger, die mit dem neu geschaffenen Weidig Open Button geehrt wurden.

Jüngster Teilnehmer war diesmal der dreijährige Elias Neuber aus Salzkotten, der sich über seinen Siegerteddy riesig freute. Am anderen Ende der Altersspanne wetteiferten neun Seniorinnen und Senioren um die Medaillen, älteste Teilnehmerin war Christa Ude aus Groß-Karben mit 82 Jahren.

Mit 11,83 sec. in der Disziplin Cycle sorgte der 6jährige Tom Penzel von der SG Wißmar für den ersten neuen deutschen Rekord in den Finalwettbewerben.

Zu den Assen in der Disziplin 333 gehört Jonas Rödl (SST Butzbach). Der 12jährige führte mit tollen 1,78 sec. die Gesamtwertung dieser Disziplin an, bis Son Nguyen im Stack Off mit 1,75 sec. noch an ihm vorbeiziehen konnte. Jonas wurde Zweiter vor seinem Vereinskameraden  Kevin Nalasko, der mit gleicher Zeit den Pokal für Platz 3 gewann.

In der Disziplin 363 gewann ebenfalls Son Nguyen den Pokal des Gesamtsiegers mit neuem Altersklassenweltrekord von 2,25 sec. vor Ryan Powell (2,31 sec., deutscher Rekord für 12jährige) und Timo Reuhl (2,36 sec., beide SST Butzbach). Im Cycle gingen die Pokale für die Gesamtsieger an Son Nguyen mit der besten Finalzeit von 6,52 sec., Timo Reuhl mit 6,58 sec. und Jonas Rödl, der mit 6,69 sec. persönliche Bestzeit stackte.

Bei den Erwachsenen waren besonders Sabrina Obenlüneschloss in der Altersklasse Masters 1 (25-34 Jahre) und Monika Hartmann bei den Masters 3 (44-59 Jahre) in Rekordlaune. Sabrina stellte in den Disziplinen 333 mit 2,08 sec. und 363 mit 2,71 sec. neue Weltrekorde auf, Monika gelang dies in denselben Disziplinen mit 2,59 sec. bzw. 3,52 sec.

Auch bei den abschließenden Doppelwettbewerben konnte das Publikum Stacking Sport auf höchstem Niveau verfolgen, auch hier fiel noch ein Weltrekord und ein deutscher Rekord. Gesamtsieger der Doppelkonkurrenz wurden Shanice Klingelhöfer (Mittenaar) und Hanna Müller (Biebesheim) mit neuer Bestzeit von 7,81 sec. In der Eltern/Kind-Kategorie stoppten Holger und Hanna Müller (Dragon Stacker Biebesheim) den Timer nach 9,43 sec. und verbesserten den Weltrekord von Heidi und Aylin Braunewell (Platz 2 mit 9,59 sec.) um 4 Hundertstel Sekunden. Marie Henrich und Jonas Rödl vom SST Butzbach gelang bei den 12jährigen eine neue deutsche Rekordmarke mit 8,38 sec.

Die beiden gehörten auch der Staffel "SST Butzbach Youngsters" an, die sich überraschend für den Stack Off der drei schnellsten Staffeln qualifizierte und mit 15,97 sec. die alte Weltbestmarke der amerikanischen Staffel "Light Speed" von 16,34 sec. deutlich unterbot. Nach der Verleihung aller Pokale wartete am Ende eine Tombola mit schönen Preisen auf alle Teilnehmer. Der Veranstalter dankt auf diesem Wege allen Spendern und Helfern, die auch die 8. Weidig Open wieder zu einem schönen Erlebnis werden ließen.

BUTZBACH. Reger Sportbetrieb herrschte am vergangenen Samstag in der Mensa der Weidigschule, wo die 8. Auflage der Weidig Open mit mehr als 270 Teilnehmern ausgetragen wurde. Gesamtsieger des Tages wurde Son Ngyuyen (TV Stuttgart-Zuffenhausen) vor Timo Reuhl und Jonas Rödl (beide SST Butzbach, Bild 6597). Auch einige Rekorde wurden gebrochen, unser Bild (6603) zeigt Marie Henrich vom SST Butzbach mit der Staffel "SST Youngsters" auf dem Weg zu einem neuen Altersklassen-Weltrekord (vgl. Bericht).
Text und Fotos: br

Weidig Open 2017

Weltmeisterschaft 2018