Saison 2010 / 2011

(hbr) Die Jahreshauptversammlung des SST Butzbach fand am 01. 04. 2010 in der MZH Pohl-Göns statt. Besonders erfreulich war die fast vollständige Teilnahme aller junger aktiver Sportlerinnen und Sportler. Sie zeigten damit aktiv ihr Interesse an Mitgestaltung im Verein. Die erste Vorsitzende Dr. Heidi Braunewell eröffnete die Sitzung, gab die Tagesordnung bekannt und verlas das Protokoll der letztjährigen JHV. Obwohl sie selber intensiv beteiligt waren, erstaunte die Sportlerinnen und Sportler dann doch die eindrucksvolle Jahresbilanz, die im Bericht des Vorstands zutage trat: Höchst erfreulich der Medaillenspiegel des SST Butzbach: 17 Mal Weltmeistergold, 26 Silber- und 20 Bronzemedaillen. Zur Eröffnungsfeier hatte Timo Reuhl die ehrenvolle Aufgabe, die deutsche Fahne in die Magness Arena zu tragen.

 

Gruppenfoto auf dem Ball des Sports in Mainz
http://sst-butzbach.de/images/phocagallery/LSBMainz2010/Gruppenfoto.jpg
Foto: Gruppenfoto mit ZDF-Moderator Norbert König beim Ball des Sports/Mainz&nbsp; und Gala-Auftritt Ball des Sports/Mainz</p>

Die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Achim war für das SST ebenso erfolgreich wie der Widey-Cup in Salzkotten. Ryan Powell ging aus beiden Turnieren mit 10 Jahren als bisher weltweit jüngster Overall-Gesamtsieger hervor.
Der einwöchige Aufenthalt in Denver, USA, hatte neben den sportlichen auch wieder touristische Höhepunkte, so z.B. der Besuch des Red Rocks Nationalparks in Colorado Springs.
Als Mitveranstalter der 7. Weidig-Open lud das SST wieder in die neue Mensa der Weidigschule ein. Knapp 250 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland waren zu diesem traditionsreichen Turnier angereist, darunter auch zahlreiche behinderte Stacker, deren Ergebnisse sogar in verschiedene Rekordlisten eingingen.

Außerhalb der Wettkämpfe waren die Sportler bei zahlreichen Veranstaltungen engagiert: Highlight war die Gala-Show beim Ball des Sports in Mainz (Foto). Auf der großen Bühne im Goldsteinpark bot das SST an zwei Tagen seine Show und lud zum anschließenden Workshop, ähnlich wie bei "Hessen total international", der Jugendinfobörse in Wiesbaden. Der Sportkreis Wetterau hatte das SST wieder zur Gewerbeschau nach Echzell geladen und bereits zum 3. Mal wurde das Sommerferienprogramm in Oberursel mitgestaltet. Die Nachwuchs-Showgruppe debütierte bei der Auftaktveranstaltung der "Magic Sportkids", die als Stiftung für behinderte Sportlerinnen und Sportler von Nadja Lins ins Leben gerufen wurde.
Als "Ausgleichssport" haben die Becherstapler beim Bogenschießen den Wald bei Korbach unsicher gemacht, waren im Freizeitbad Montemare und einige trafen sich mit Stackern aus anderen Teilen Deutschlands über Silvester am Edersee.
Die Zusammenarbeit mit dem Sportkreis, dem hessischen Turnverband und dem Landessportbund intensiviert sich zusehends. Neben der Veröffentlichung im "Wegweiser für Gesundheit und Bewegung" erschien ein ausführlicher Artikel über Sport Stacking in der Verbandszeitschrift "Sport in Hessen". Der Jahres-Empfang des htv bot den Sportjournalisten einen "Stacking-Wettbewerb" unter Federführung der Weltmeister an, die Auftritte in Echzell und auf der Landesgartenschau zeigen, dass Sport Stacking im offiziellen Sport "angekommen" ist.

Nach dem Bericht des Vorstands erfolgte der Bericht der Kassenprüfer. Es lagen keine Beanstandungen vor, der Rechner und der Vorstand wurden einstimmig entlastet.
Sportwart Burkhard Reuhl und die 1. Vorsitzende ehrten fast alle der anwesenden Jugendliche und einige der Erwachsenen für ihre herausragenden sportlichen Leistungen. Neben den schon traditionellen "Celebrations" erhielt jede/r Geehrte eine von Gary Powell zusammengestellte CD mit Fotos aus dem vergangenen Jahr.

Ewald Reitz hatte 2010 seine Kompetenz bis zur nächsten Hauptversammlung als zweiter Vorsitzender zur Verfügung gestellt und stand zur Wiederwahl nicht zur Verfügung. Annette Kettler wurde zur neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Der Struktur des Vereins Rechnung tragend vertritt sie besonders die nicht in und um Butzbach ansässigen Mitglieder. Ewald Reitz unterstützt die Vereinsorganisation aber auch weiterhin in der Funktion eines Beisitzers. Gründungsmitglieder Anita Wolf (Schriftführerin) und Petra Buchholz (Beisitzerin) verließen nach sechsjähriger erfolgreicher Arbeit den Vorstand. Dominik Ratz wurde als Schriftführer in den Vorstand gewählt. Als Beisitzerin in ihrem Amt bestätigt wurde Annette Rödl (Waldsolms). Die beiden Jugendvertretenden, Carina Hieronymi und Marcus Reitz schieden ebenfalls aus dem Vorstand aus. Zur Nachfolge wurden Tanja Buchholz, Timo Reuhl und Aylin Braunewell gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Die Vorsitzende Heidi Braunewell dankte allen scheidenden Vorstandskollegen für ihr außerordentliches kompetentes Engagement und die vorbildliche Zusammenarbeit. Dank galt auch den vielen treuen ehrenamtlichen Helfern in der Küche und an der Theke, dem sportlichen Leiter und Weltmeister-Coach Burkhard Reuhl, allen Schiedsrichtern und Organisationshelfern. Als zuverlässige Trainerinnen einer erfolgreichen Mannschaft hatten sich Sabrina Bititelli und Aylin Braunewell ein besonderes Lob für ihren Einsatz an der Schrenzerschule verdient.

Abschließend wünschte Heidi Braunewell allen aktiven Mitgliedern, besonders den WM-Fahrern, sportliche Erfolge und weiterhin regen Austausch mit den entstandenen überregionalen und internationalen Freunden.
Sponsoren waren auch bei den Weidig Open 2010 neben der Ergebnisanzeige in einer ständigen Beamerpräsentation präsent. Ohne deren Mithilfe ist die Durchführung der Vereinsaktivitäten und Wettkämpfe nicht möglich. Bei ihnen bedankt sich das SST ganz besonders. Die "Sponsoren-Schleife" ist im Internet auf www.sst-butzbach.de einsehbar, ebenso wie die Trainingszeiten, Infos zu Auftritten und Wettkämpfen.

Weltmeisterschaft 2017

WSSA Stack Up 2016 !

Weidig Open 2016