Saison 2006 / 2007

BUTZBACH (br). Am kommenden Samstag findet in der Aula der Weidigschule Butzbach ein ganz besonderes Sportereignis statt. Zum dritten Mal werden die "Offenen Weidig Sport Stacking Meisterschaften", kurz "Weidig Open" veranstaltet. Da das Schnellstapeln der bunten Becher inzwischen an vielen Schulen begeisterte Anhänger gefunden hat, ist das Interesse an dieser Veranstaltung riesengroß. Meldungen liegen nicht nur von Schulen der näheren Umgebung vor, sogar aus Kiel im hohen Norden und Mühlhausen am Bodensee werden sich Busse in Richtung Butzbach in Bewegung setzen. Man darf gespannt sein, ob. sich diese bunte Teilnehmerpalette auch in einem Feuerwerk sportlicher Höchstleistungen niederschlagen wird. Immerhin geht es in Butzbach um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im Januar 2007, mit Spitzenleistungen können sich die Stacker auch schon für eine Teilnahme an der nächsten Weltmeisterschaft im April 2007 in den USA empfehlen.

Der Wettkampftag beginnt um 9.30 Uhr mit der Vorrunde aller Klassen. An 18 Wettkampftischen werden über 30 Schiedsrichter die Leistungen der jungen und junggebliebenen Stacker begutachten. Hier gilt es, sich mit einer möglichst schnellen und fehlerfreien Leistung für das Finale der besten Acht zu qualifizieren, das am Nachmittag ab 14 Uhr ausgetragen wird. Neben Einzelwettbewerben stehen auch Doppel und Zeitstaffeln auf dem Programm. Besonders aufregend für alle Teilnehmer sind die Turnierstaffeln. Hier treten zwei Teams zum direkten Vergleich gegeneinander an, nicht nur die Stapelfolgen, auch die Wechsel entscheiden über die Gesamtzeit und somit über Sieg oder Niederlage. Wer zwei Siegpunkte errungen hat, ist eine Runde weiter, der Verlierer hat aber, über die Trostrunde auch noch eine Chance, bis ins Finale vorzustoßen.

Erstmals gibt es am Vormittag ein spezielles Jahrgangstumier für die Klassen 5 und 6 der Weidigschule, die nach einem besonderen Modus ihre Sieger ermitteln. So soll auch Anfängern die Möglichkeit gegeben werden, einmal die besondere Atmosphäre eines solchen Turniers kennen zu lernen und beim Spiel um Sieg und Plätze mitzufiebern. Auf die Siegerklassen wartet ein Pokal, der "Weidig Stacking Cup 2006".

Auch für jene, die am Samstag feststellen müssen, dass sie sich nicht für ein Finale qualifizieren konnten, kann es dennoch Grund zur Freude geben. Dank der großzügigen Unterstützung einiger Sponsoren warten am Ende der Veranstaltung viele interessante Tombolapreise auf ihre Gewinner, jede Startnummer nimmt an der Ziehung der Sachpreise teil. Alle Interessenten aus Butzbach und Umgebung sind herzlich eingeladen, am Samstag einen Abstecher in die Weidigschule zu machen. Neben rasantem, spannendem Sport wird such etwas für, das leibliche Wohl geboten. Den ganzen Tag über werden fleißige Helfer des SST Butzbach im Einsatz sein, um Sportler und Zuschauer mit Speisen und Getränken zu versorgen.

WSSA StackUP! 2017

Weidig Open 2017

Weltmeisterschaft 2018